Ethische Bildung und Werteerziehung

-

Umsatzsteuerfrei aufgrund der Kleinunternehmerregelung, zzgl. Versand

In den Warenkorb

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

Handbuch für Lehrkräfte und Erzieher/innen an europäischen Schulen und Kindergärten


Autoren:
Mag. Dr. Franz Feiner
Thomas Pfeil
Dipl.-Psych. Evelyn Schlenk
ISBN
978-3902085139
Erscheinungsjahr:
2015
Ausführung:
Softcover
Seiten:
72
Zitierweise:
Feiner, F., Pfeil, T., Schlenk, E. (2015). 

Ethische Bildung und Werteerziehung: Handbuch für Lehrkräfte und Erzieher/innen an europäischen Schulen und Kindergärten. Graz: LogoMedia-Verlag. 

Details

Created with Sketch.

1. Kritisches Denken in der ethischen Bildung und Werteerziehung
2. Philosophieren mit Kindern
3. Sokratische Methode
4. Schritte der Werteklärung
5. Ganzheitliches ethisches Lernen am Beispiel einer christlich orientierten
Erziehung
6. Ethische Dilemmata, Konfliktgeschichten und Gedankenexperimente
7. Geschichten und biografisches Lernen
8. Das Werte- und Entwicklungsquadrat
9. Strategien zur Konfliktprävention
10. Ethische Entscheidungsfindung
11. Tugend- und Ethikbildung – die MELARETE-Methode
12. Heterogenität wahrnehmen
13. Projektaktivitäten
14. Sieben Schritte zur Entwicklung eigener Unterrichtsmaterialien für
ethische Bildung und Werteerziehung

Mag. Dr. Franz Feiner

Created with Sketch.

geb. 1953, lehrte an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Graz; studierte Theologie an der Universität in Graz (Mag. theol. 1978) und an der Universität Salzburg (Dr. theol. 1986). Dissertation im Fachbereich Religionspädagogik zum Thema „ethisch handeln lernen“. Zahlreiche Publikationen in diesem Schwerpunkt für SchülerInnen und LehrerInnen. Lehrbeauftragter im Hochschullehrgang Akademisch Pädagogischer Coach in den Lehrgängen Pädagogisch systemische Beratung, Konflikt- und Stressmanagement und Krisen-, Notfall-, Supportmanagement. 
Autor und Herausgeber zahlreicher religionspädagogischer und -didaktischer Werke für verschiedene Schultypen; Publikationen über Schwerpunkte der Forschungstätigkeit.
Internationale EU-Projekte über Kreativität und Persönlichkeitsbildung: „Creative Approaches to Social, Moral and Religious Education and Personal Development“, ETHOS und ETHIKA – ethische Bildung für eine dialogische nachhaltige Zukunft.
Weitere Forschungsschwerpunkte: Inklusive Pädagogik: Wahrnehmung von Heterogenität; IKT in der Pädagogik und Didaktik; Vernetzung der Humanwissenschaft; interkulturelle und interreligiöse Aspekte für ethisches Lernen.

Thomas Pfeil

Created with Sketch.

geb. 1969 in Gießen/Deutschland; gründete im Jahr 2010 den Bundesverband Ethik (BVE) und ist seit dieser Zeit Vorsitzender des Vorstandes; als Projektleiter, Gutachter und Berater in den spezifischen Themenfeldern der angewandten Ethik aktiv; ein besonderer Schwerpunkt seiner Tätigkeiten liegt im Bereich der ethischen Bildung und Werteerziehung. Daneben freie Beratungs- und Vortragstätigkeiten im Schnittfeld von Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Öffentlichkeit.

Dipl.-Psych. Evelyn Schlenk

Created with Sketch.

Leitung von EU-Projekten zur Entwicklung, Umsetzung und Evaluation technologiegestützter Lernangebote für unterschiedliche Zielgruppen und Themen aus den Bereichen Schule und Wirtschaft; seit 2002 am Institut für Lern-Innovation (ILI) der FAU Erlangen-Nürnberg; seit 2004 selbstständig als psychologische Online-Beraterin für private und berufliche Fragestellungen; gemeinsam mit Franz Feiner und Thomas Pfeil Leiterin des Europäischen ETHIKA Netzwerks – deutschsprachige Sektion.